Induktionskatheter-Kippheizung

Hochfrequenz-Induktionskatheter-Kippheizungsanwendungen

Diese Induktionskatheter-Kippheizungsanwendung wird in der medizinischen Industrie häufig zur Herstellung von Katheterschläuchen benötigt.

Beim Kippen des Induktionskatheters erhöht die HF-Energie die Temperatur auf der Edelstahl- oder Messingform, ohne die Form physisch zu berühren oder eine offene Flamme zu verwenden. Die Spitze des Katheters wird dann gebildet, indem der Kunststoffschlauch in die erhitzte Matrize oder Form eingeführt wird, um die abgerundeten Kanten zu bilden. Das abgerundete Ende des Katheterschlauchs ermöglicht das sichere Einführen des Schlauchs in den Menschen mit minimalem Trauma für das Körpergewebe. Die Form hat auch einen Draht, der in den Schlauch eingeführt wird, um die Bildung von Verstopfungen zu verhindern. Die präzisen und genauen Temperaturregelungsfähigkeiten der Induktion sind ideal für diese Art der präzisen medizinischen Anwendung. Die Formen sind normalerweise mit einem wassergekühlten Mantel ausgestattet, der zum Zurückkühlen der erhitzten Form auf eine definierte Starttemperatur verwendet wird, wodurch das Induktionssystem durch eine festgelegte Zeit- / Zykluszone angetrieben werden kann.

Induktionsheizgeräte Das Kippen des Katheters gewährleistet ein hohes Maß an Wiederholbarkeit. Der Herstellungsprozess ist schnell und präzise.

Das Kippen des Katheters erfordert normalerweise eine geringe Leistung. HLQ verfügt über mehrere Geräte mit geringem Stromverbrauch, die sich ideal zum Kippen von Kathetern eignen und die richtige Ausrüstung basierend auf den Teilen und den besonderen Anwendungsanforderungen empfehlen.

 

Heizkatheter-Kippstempel


Ziel: Zum Erhitzen eines Aluminiumkatheter-Kippstempels innerhalb von 2850 bis 2 Sekunden auf über 5 ° F zum Formen von Kathetermaterial. Gegenwärtig wird das Erhitzen mit älteren Induktionsgeräten in 15 Sekunden durchgeführt. Der Kunde möchte Festkörper verwenden Induktionsheizgeräte Verkürzung der Heizzeiten und Entwicklung eines effizienteren Prozesses.
Material: Aluminiumkatheter-Kippstempel mit einem Außendurchmesser von 3/8 Zoll und einer Länge von 2 Zoll mit einer nichtmagnetischen Hülse über der Wärmezone. Das Kathetermaterial wurde als dem Polyurethankunststoff ähnlich beschrieben. Auch ein Stahldraht mit einem Durchmesser von 0.035 Zoll
wurde in den Katheterschlauch eingeführt, um ein Zusammenfallen zu verhindern.
Temperatur: 5000F
Anwendung: Es wurde festgestellt, dass das Festkörper-Induktionsnetzteil DW-UHF-3kW die folgenden Ergebnisse am effizientesten liefert:
–Eine Aufheizzeit von 3.3 Sekunden, um 5000F zu erreichen und den Katheter zu bilden, wurde durch die Verwendung einer Spiralspule mit zwei (2) über zwei (2) Windungen erreicht.
- Ein Qualitätskatheter wurde gebildet, indem 1/2 Zoll des Polyurethanrohrs in die Form gedrückt wurden, während die Form durch Verwendung eines 0.035 Zoll Drahtes beibehalten wurde, um ein Zusammenfallen des Rohrs zu verhindern. Die Laborergebnisse zeigen, dass eine erhebliche Zeitverkürzung erreicht wurde, die eine signifikante Steigerung der Produktion ermöglicht, ohne die Qualität zu beeinträchtigen.
Induktions-Heizgeräte: DW-UHF-3kWkW Festkörper-Induktionsstromversorgung einschließlich einer entfernten Heizstation mit einem (1) Kondensator von insgesamt 1.2 µF.
Frequenz: 287 kHz