Induktionsheizung für medizinische und zahnmedizinische Anwendungen

Induktionsheizung für medizinische und zahnmedizinische Anwendungen - Induktionsheizsysteme für die medizinische und zahnmedizinische Industrie

Induktionsheizung ist in der medizinischen und zahnmedizinischen Industrie weit verbreitet. Hersteller von medizinischen Geräten profitieren von der Induktionsheiztechnik. Es bietet saubere, präzise Wiederholbarkeit und ist umweltfreundlich, da keine offenen Flammen oder toxischen Emissionen auftreten. Es wird sowohl in kleinen Labors als auch in großen Produktionsanlagen eingesetzt.

In den letzten Jahren setzen immer mehr medizinische Forschungseinrichtungen Induktionserwärmung für die Forschung zur Behandlung von Nanopartikeln und elektromagnetischer Hyperthermie ein. HLQ DW-UHF-Induktionsheizgeräte wurden speziell für diese Anwendung entwickelt. HLQ-Induktionsheizsysteme werden an vielen Universitäten und Forschungseinrichtungen auf der ganzen Welt eingesetzt.

Wie wird Induktionsheizung in der Medizin- und Dentalindustrie eingesetzt?

  • Forschung und Prüfung zur Behandlung von Nanopartikeln und Hyperthermie
  • Induktionsguss von Zahnersatz und medizinischen Implantaten
  • Kippen des Katheters, um die Spitzen von medizinischen Kathetern zu bilden
  • Sterilisation von Verbindungen in der pharmazeutischen oder biomedizinischen Fertigung
  • Wärmebehandlung von Speicherlegierungen für medizinische Anwendungen
  • Wärmebehandlung und Wärmebehandlung von Nadeln und chirurgischen Instrumenten
  • Medikamente oder Blutplasmaerwärmung für IV-Geräte

Induktionsheizsysteme werden in vielen Prozessen der medizinischen Industrie eingesetzt. Die Art der Induktionsheizungsanwendungen, die Sie finden, sind das Formen von Katheterspitzen, das Hartlöten von Zahnbohrern, das Verbinden von Kunststoff zu Metall und vieles mehr.

Die Verwendung von Induktionsheizung in der medizinischen Industrie bietet viele Vorteile. Die Vorteile sind ein sehr sauberer berührungsloser Heizprozess, der energieeffizient und ein äußerst seriöser Heizprozess ist. Induktionserwärmung ist eine sehr schnelle Methode, um Ihre Komponenten auf tröstliche Weise zu erwärmen. Dies wird dazu beitragen, Ihren Produktionsdurchsatz zu verbessern und die Qualität zu verbessern.

Induktionsspulenlösungen verfügen über langjähriges Wissen in der medizinischen Industrie, das Kunden bei neuen Entwicklungsarbeiten unterstützt und bei neuen Spulendesigns für die neuen Komponenten hilft. Induktionsspulenlösungen haben auch vielen Blue-Chip-Unternehmen dabei geholfen, ihre Produktionslinien entweder mit neuen Ersatz-Induktionsheizspulen oder reparierten Induktionsheizspulen am Laufen zu halten.

Lösungen für die Herstellung von medizinischen und zahnmedizinischen Geräten

In der zunehmend wettbewerbsorientierten Weltwirtschaft von heute suchen Unternehmen, die medizinische Geräte herstellen, ständig nach Wegen, um die Produktionskosten zu senken und die Markteinführungszeit zu verkürzen. Gleichzeitig sind eine verbesserte Produktqualität und Herstellungskonsistenz unabdingbar. Es kann keine Abkürzungen geben, wenn das Leben und das Wohlbefinden eines Patienten auf dem Spiel stehen.

Hersteller medizinischer Geräte wenden sich der fortschrittlichen Induktionsheiztechnologie zu, um ihre Produktions-, Kosten- und Qualitätsziele zu erreichen. Die Induktionserwärmung ist eine schnelle, saubere und berührungslose Methode zum Induzieren von Wärme für eine Vielzahl von Metallverbindungs- und Wärmebehandlungsanwendungen. Im Vergleich zu Konvektion, Strahlung, offener Flamme oder anderen Heizmethoden bietet die Induktionsheizung erhebliche Vorteile.

  • Erhöhte Konsistenz mit Festkörpertemperaturregelungs- und Regelungssystemen
  • Maximierte Produktivität durch In-Cell-Betrieb; Keine Einweichzeit oder lange Abkühlzyklen
  • Verbesserte Qualität bei minimierter Produktverformung, Verzerrung und Ausschussrate
  • Verlängerte Lebensdauer der Vorrichtung mit ortsspezifischer Wärme ohne Erwärmung der umgebenden Teile
  • Umweltverträglich ohne Flammen, Rauch, Abwärme, schädliche Emissionen oder lauten Lärm
  • Reduzierter Energieverbrauch bei bis zu 80% energieeffizientem Betrieb

Unter den vielen Anwendungen zur Herstellung medizinischer Geräte für die Induktionserwärmung:

Glühen von Incoloy-Rohren in einer Schutzatmosphäre 
Mit einem 20kW Netzteil, Induktionsheizvorrichtung kann verwendet werden, um Stahlrohre zum Tempern mit einer Geschwindigkeit von 2000 Zoll pro Sekunde auf 1.4 ° F zu erhitzen.

Hartlöten kieferorthopädische Stahlteile 
Für diese Anwendung verwendeten wir eine inerte Atmosphäre, um Chargen kieferorthopädischer Teile innerhalb von 1300 Sekunde bei 1 ° F zu löten

Wärmeeinstellung Nitinol Medical Subtends 
Induktionserwärmung wurde verwendet, um medizinische Stents auf einem Dorn zu erhitzen, um die richtige Größe in zwei Minuten auf 510 ° C einzustellen

Löten von drei Gelenkbereichen auf einem Dental Prophy Jet  
Mit dem richtigen Induktionsheizspule DesignEs ist möglich, drei Gelenke gleichzeitig zu löten. In zehn Sekunden wurden drei Gelenke auf einer Zahnprophylax-Strahlanordnung zum Löten auf 1400ºF erhitzt, wobei die Ausbeute konsistent und die Zykluszeit verkürzt wurde.

Heißes Abstecken eines elektrischen Messingverbinders mit Gewinde in eine Kunststoffschale  
Konsistente, wiederholbare Ergebnisse wurden bei 500 ° F mit einem 10-Sekunden-Wärmezyklus erzielt. Der elektrische Stecker war fest mit der Kunststoffschale verbunden, ohne zu blinken oder sich zu verfärben.