Induktionsvorwärmung Titanknüppel zum Walzen

Induktionsvorwärmung Titanknüppel zum Walzen mit MF Induktionsheizsystem

Ziel: Vorwärmen eines Titanknüppels auf 1800 °F vor dem Eintritt in ein Walzwerk
Material: Vom Kunden bereitgestellter 4” (102mm) Durchmesser/24” (610mm) langer Titanknüppel
Temperatur: 1800 ºF (1000 ºC)
Frequenz: 2.7 kHz


Induktionsheizgeräte:Mittelfrequenz MFS-200kW 1.5-4.5 kHz Induktionsheizung ausgestattet mit einem Remote-Work-Head mit sechs 40-μF-Kondensatoren
— Eine spiralförmige Induktionsheizspule mit mehreren Windungen, die speziell für diese Anwendung entworfen und entwickelt wurde
Induktionserwärmungsprozess:  Der Titanbarren wurde in die Induktionsheizspule mit mehreren Windungen gelegt. Das Teil wurde fünf Minuten lang erhitzt, was notwendig war, um die Temperaturdifferenz zwischen der Mitte und der Außenseite des Knüppels zu verringern. Aufgrund des beträchtlichen Durchmessers des Teils ist eine hohe Leistung, niedrige Frequenz Induktionsheizung Stromversorgung wurde benutzt. Bei der Konstruktion der Spule wurde viel Aufwand betrieben, um eine möglichst gleichmäßige Erwärmung bei gleichzeitiger Minimierung der Erwärmungszeit zu gewährleisten.


Ergebnisse / Vorteile 

-Geschwindigkeit: Induktion erwärmt den großen Knüppel schnell und erwärmt auch die längeren 15-Fuß-Knüppel des Kunden
– Gleichmäßige Erwärmung: Die schnelle, gleichmäßige Erwärmung durch Induktion ermöglicht eine gleichmäßige Temperatur im gesamten Knüppel
– Wiederholbarkeit: Dieser Prozess liefert konsistente Ergebnisse, sodass der Kunde seinen Prozess um die fünfminütige Heizzeit herum gestalten kann