Wellenzahnräder mit Induktionsschrumpf

Produktbeschreibung

Wellenräder mit Induktionsschrumpfung mit IGBT-Hochfrequenzheizgeräten

Ziel Erhitzen von Nockenwellenrädern aus Aluminium und Stahl innerhalb von 500 Minuten auf über 4 ° F für eine Schrumpfanwendung.
Material 6 "Durchmesser, 2" dicke Nockenwellenräder aus Stahl und Aluminium, Thermoelement vom Typ "K", digitales Thermometer
Temperatur 518 ° für das Stahlgetriebe; 320 ° F für das Aluminiumgetriebe
Frequenz 151 kHz für das Stahlgetriebe; 158 kHz für das Aluminiumgetriebe
Ausstattung DW-UHF-3.5, 5 und 7.5 kW Netzteile, Fernwärmestation mit einem 0.66 μF Kondensator und einer speziell entwickelten Induktionsspule.
Prozess Beste Ergebnisse wurden mit dem Netzteil DW-UHF-3.5 erzielt.
Heizzeiten von 3 Minuten für das Stahlzahnrad und 4 Minuten für das Aluminiumzahnrad führten zu einer gleichmäßigen Ausdehnung der Zahnräder für eine effektive Schrumpfverbindung. Die Wellen fielen nach dem Wärmezyklus leicht in die Zahnräder. Die Wellen wurden nach 30 Sekunden fest umklammert, was zu Gesamtwärmezykluszeiten von 3.5 Minuten führte
für Stahl und 4.5 Minuten für Aluminium.
Ergebnisse Eine Zusammenfassung der Ergebnisse der Anwendung; Dazu gehören die Vorteile für den Kunden, den Prozess, die Zeiten usw.

Induktionsschrumpfwellen und -getriebe