Hartlöten von Kupferrohren mit Induktion

Hartlöten von Kupferrohren mit Induktion

Ziel: Hartlöten eines Kupferrohrs (3/8 "Außendurchmesser x 2-4" Länge) in weniger als 3 Sekunden in eine 8/10 "Verschraubung. Die Erwärmung muss in einer Kanalspule erfolgen, damit die Teile leicht geladen werden können.

Material Kupferrohr und Montage mit Braze and Stay Silv White Flux

Temperatur 1300 ° F

Frequenz 215 kHz

Ausrüstung DW-UHF-10kw-Ausgangs-Halbleiter-Induktionsstromversorgung mit einer Standard-Wärmestation mit acht 0.33-μF-Kondensatoren für insgesamt 0.66μF, einem Abwärtstransformator und einer speziell entwickelten Induktionsheizspule.

Die Festkörperinduktionsstromversorgung DW-UHF-10kw wurde eingerichtet, um die folgenden Ergebnisse zu erzielen: · 2.0 kW Leistung wurde direkt in das Kupferrohr geladen, was zu einer Erwärmungszeit von 7.2 Sekunden führte, um den erforderlichen 13000F zum Löten zu erreichen.

Die Leichtigkeit der Ergebnisse und Verarbeitung wurde durch das Design einer einzigartigen Kanalspule erreicht, die aus drei Windungen aus 1/8 Zoll Kupfer besteht.

Induktionslöten von Kupferrohrfittings

Induktionslöten von Kupferfittings
Ziel: Kupfer-T-Stücke und -Zellen sind an den Aluminiumkörper eines Kälteventils zu verlöten

Material: Kundenventil Kupferarmaturen hartlöten

Temperatur: 2550 ºF (1400 ° C)

Frequenz: 585 kHz

Ausstattung: DW-UHF-10kw Induktionsheizung einschließlich eines Arbeitskopfes mit zwei 1.5μF-Kondensatoren (insgesamt 0.75μF) und einer Wendel mit drei Windungen

Verarbeiten: Das Ventil befindet sich innerhalb der Spule und RF Induktionsheizleistung angewendet wird, bis das Teil auf die erforderliche Temperatur erhitzt ist und das Lötmittel in die Verbindung fließt. Es wurden zwei Rohrgrößen mit derselben verwendet Induktionsheizung Einstellungen mit unterschiedlichen Zykluszeiten.

Ergebnisse / Vorteile • Die Energie wird nur auf die zu erwärmende Zone angewendet. • Die Erwärmung der Verbindung / des Lotes ist gleichmäßig und wiederholbar