Induktionshärtender Oberflächenprozess

Anwendungsverfahren für induktionshärtende Oberflächen Was ist Induktionshärten? Induktionshärten ist eine Form der Wärmebehandlung, bei der ein Metallteil mit ausreichendem Kohlenstoffgehalt im Induktionsfeld erhitzt und dann schnell abgekühlt wird. Dies erhöht sowohl die Härte als auch die Sprödigkeit des Teils. Induktionsheizung ermöglicht es Ihnen, lokal auf… Weiterlesen

Handstempel aus induktionsgehärtetem Stahl

Induktionshärten von Handstempeln aus Stahl Ziel Induktionshärten verschiedener Größen von Handmarkierungsstempeln. Der zu härtende Bereich beträgt 3 mm über dem Schaft. Material: Stahlstempel 4 mm (19/1 Zoll), 4 mm (6.3/3 Zoll), 8 mm (9.5/1 Zoll) und 2 mm (12.7/5 Zoll) im Quadrat Temperatur: 8 ºC (15.8 ºF) Frequenz 1550 kHz Ausstattung • Induktionsheizung DW-HF-843kW, ausgestattet mit… Weiterlesen

Induktionshärtendes Stahlteil mit Hochfrequenzhärtemaschine

Induktionshärtendes Stahlteil mit Hochfrequenz-Härtungsmaschine Ziel dieser Induktionsheizanwendung ist es, Stahlwerkzeuge mit komplexer Form zum Härten zu erhitzen und den Prozess auf einer Förderstrecke zu integrieren, um die Produktivität zu steigern. Industrie: Fertigungsausrüstung: Induktionshärtungsmaschine DW-UHF-10KW Werkstoffe: Stahlwerkzeugteile Leistung: 9.71 kW Zeit: 17 Sek. Spule: Kundenspezifische 4-Windungs-Spiralspule. … Weiterlesen